Volkswissen - keine Gesundheitsbehauptung

BestConcepts - Geschrieben am 18.06.2018

Wie Sie ja sicher alle wissen, darf zu Produkten keine Gesundheitsaussage gemacht werden. Dabei ist es egal, ob es sich um Geräte, Nahrungsergänzungen, Natursubstanzen oder sogar um unser tägliches Essen handelt. Selbst Kamillentee ist - ja, nur noch Kamillentee; nicht mehr und nicht weniger, Punkt. Man darf aber Produkte schlecht, bedenklich oder gesundheitsgefährdend machen, das geht schon. Natürlich darf das nicht jeder, sondern nur jene Menschen, welche eine entsprechende Schulung haben. Volksweisheiten werden nicht mehr tolleriert, basta! ("Pasta" würde hier auch gut passen :-)

Also, wenn ich hier über Ballaststoffe wie z.B. Flohsamenschalen im Zusammenhang mit Darmgesundheit schreiben würde, wäre das schon eine nicht zulässige Gesundheitsaussage. So etwas bringt die "Berechtigten" auf die sprichwörtliche Palme. Also meiden wir dererlei Aussagen und umschreiben es humorvoll so:

"Wenn Sie unsere Flohsamenschalen zu sich nehmen, war der Zeitschriftenhalter auf Ihrer Toilette eine Fehlinvestition".

Dies meint wie immer völlig absichtslos und mit viel Humor, Ihr
Gerhard Pötsch