CETA und TTIP - erfolgreiche Demo!

BestConcepts - Geschrieben am 18.09.2016

Natürlich ist CANADA an einem Handelsabkommen interessiert: die brauchen dringend GELD! Als HÖCHSTVERSCHULDETES westliches Industrieland suchen die Canadier eine Melkkuh, so wie sie selber zu einer durch das Handelsabkommen mit den Nordamerikanern geworden sind - TTIP heist das bei uns! Auch die Amis wollen uns auslutschen.

Nur die Politik und die Wirtschaft - man könnte abgekürzt "Polischaft" sagen sind unfähig das zu erkennen?! Oder gibt es andere Gründe, vielleicht finanzieller Art? Wenn die Politik vom Volk aus geht, dann müssten die, welche wir in einer Art Verblendung gewählt haben dringend zum Ohrenarzt. Denn es ist nicht zu überhören: Wir wollen CETA und TTIP nicht!

Was über dem Teich ist, soll auch dort bleiben - oder wir verhandeln zu UNSEREN Bedingungen. Kein Chlorhuhn, strenge Umweltbedingungen, keine Klagemöglichkeit gegen den (UNSEREN!) Staat wegen Verdienstentgang durch Umweltauflagen usw.... Das ist doch schlimm, dass "unsere" Politiker über so etwas nachdenken müssen!

Das Argument der Arbeitsplätze ist absurd. Wer so argumentiert ist ein ewig Gestriger. Immer mehr Maschinen erledigen unsere Arbeit. Bei steigender Weltbevölkerung wird es auch "natürlich" nicht mehr Arbeitsplätze geben. Vielleicht können ja noch eine Zeit lang Menschen in Asien ausgenützt werden, um unsere Bedürfnisse billigst zu befriedigen - bei maximalen Profit für den Handel und bei miesesten Arbeitsbedingungen für die Menschen dort. Abgesehen davon werden immer mehr Stimmen laut, welche diesen "Chinesenschrott" nicht mehr haben wollen - Stichwort geplante Obsoleszenz.

Dazu kommt, dass wir uns in naher Zukunft, viele auch schon heute, Dinge nicht mehr leisten können. Wer soll dann die Produzierte Ware kaufen, wenn wir kurz gehalten werden? Ich glaube nicht, dass studierte Ökonomen, Wirtschaftsanalytiker, und alle anderen Akademiker in der Politik so deppert sein können... Ich glaube, da steckt was anderes dahinter, nämlich eine Genmutation welche sich bereits in einem Röntgenbild erkennen lässt: denen fehlt das RÜCKGRAT!

Dies meint völlig absichtslos Euer Webmaster :-)

Hier noch ein Bild aus Wien:

CETA_Demo_20160917.jpg

15.000 Menschen sind gestern in Wien auf die Straße gegangen und haben eindrucksvoll gefordert: Herr Bundeskanzler, stoppen Sie CETA und TTIP! Österreichweit waren über 25.000 Menschen auf der Straße. In Deutschland waren es in sogar 320.000.

Hier auch ein kurzes Video: